02.Juli 2020

pineapple 1149668 1280Informationen

Bevor Sie und Ihr in die wohlverdienten Sommerferien startet, an dieser Stelle noch einige Hinweise:

Der Unterricht beginnt nach aktuellem Stand am Montag, den 17.08.2020 um 8 Uhr mit Klassenleitungsstunden und anschließendem Unterricht nach Plan. 

Alle Informationen für die neuen Klassen 5 finden Sie hier.

 

"Deine Zauber binden wieder, was [Corona] streng geteilt."

Schüler-Lehrer-Chor und Orchester musizieren in virtuellem Video Beethoven

TuttiNach einer langen Zeit des Social Distancing musizieren einige Mitglieder der Musik-Ensembles Schüler-Lehrer-Chor und Orchester des WRG Bendorf unter der Leitung von Frau Hürter in einem virtuellen Musikprojekt erstmals auch gemeinsam. Zu Ehren des Komponisten Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstags-Jubiläum in diesem Jahr 2020 gefeiert wird, und zur Freude anlässlich der beginnenden Sommerferien erklingt die "Ode an die Freude" ("Freude schöner Götterfunken") aus seiner 9. Sinfonie in einem Musik-Quickie von genau 2:50 Minuten Dauer hier: https://schulbox.bildung-rp.de/index.php/s/eyHHbTxX4KECqxW

Viel Freude beim Anhören oder sogar Mitsingen und schöne Ferien wünschen alle Musikerinnen und Musiker! 

 

 

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Euch trotz oder gerade wegen der aktuell schwierigen Zeiten schöne und vor allem erholsame Ferien- und Urlaubstage!

Alles Gute! 

 

02.Juli 2020

Gymnasium Bendorf engagiert sich für eine saubere Umwelt

.
.
Gleisabschnitt
Gleisabschnitt
.
.
Das hat sich gelohnt!
Das hat sich gelohnt!
Previous Next Play Pause
1 2 3 4
 
Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am 24. Juni zwei Klassen der 9. und 10. Jahrgangsstufe daran, den Gleisabschnitt der Brexbachtalbahn zwischen einem bekannten Fast-Food-Restaurant und dem Sayntunnel von Müll zu befreien. Die Idee zu dieser Aktion hatten unsere beiden Schülersprecher Lars Janßen und Malte Frisch, denen das Thema Nachhaltigkeit ein wichtiges Anliegen ist.
 
„Da aufgrund der Corona-Pandemie der geplante Wandertag abgesagt werden musste, lag es nahe, die Not zur Tugend zu machen und durch eine Müllsammelaktion eine sinnvolle Abwechslung in den Corona-Schullalltag zu bringen“, erläuterte Lars und verriet, dass ihm die Abkürzung über den zugemüllten Gleisbereich vor einiger Zeit den entscheidenden Anstoß zu dieser Aktion gegeben habe. Unser Schulleiter Johannes Arnold zeigte sich sofort begeistert von dieser Idee, und auch die Absprachen mit der Stadt Bendorf verliefen problemlos.
 
Mit Entschlossenheit und Eifer widmeten sich also etwa dreißig Schülerinnen und Schüler zum Auftakt des Projektes „Umwelt schützen lernen“ der einer Sisyphusarbeit gleichenden Aufgabe, die Hinterlassenschaften ihrer unachtsamen und vermutlich zu einem Großteil jugendlichen Zeitgenossen einzusammeln. Schnell zeigte sich, welch beachtliche Mengen Müll unterschiedlichster Art auf einem überschaubaren Areal zu finden sind: Getränkedosen, Reste von Plastikfolien und -tüten, oft nur einige Quadratzentimeter groß,  Feuerzeuge, Taschentücher, ein Autoreifen, Zigaretten und Zigarettenschachteln, Tetrapacks, Silvesterböller sowie unendlich viele Glasscherben. Dass beispielsweise Plastikmüll nahezu nicht zersetzbar ist und letztlich als Mikroplastik wieder auf unseren Tellern landet, sollte inzwischen jedem bekannt sein – im Alltag scheint dies aber offenbar allzu oft ausgeblendet zu werden. Und auch die Zeit, die bis zur vollständigen Verrottung von Glasflaschen angenommen wird, stimmt nachdenklich: die Einwirkung von Naturkräften wie Wind und Wasser vorausgesetzt, kann dies bis zu 4000 Jahre dauern.
 
In Anbetracht solcher Zahlen hoffen Lars und Malte, dass die Aktion, die noch bis zu den Sommerferien fortgesetzt wird, dazu beiträgt, das Bewusstsein für das Müllproblem zu schärfen: „Wer einmal einige Stunden lang Müll gesammelt hat, der schaut vermutlich in Zukunft nicht einfach weg, wenn andere ihren Müll nicht ordnungsgemäß entsorgen.“
 
Nach nur drei Stunden Arbeit waren zehn prall gefüllte Säcke Müll zusammengekommen. „Der Gedanke, dass dieser Müll nicht mehr in der Landschaft herumliegt, ist ein guter“, freute sich Lars als Hauptinitiator und fügte nachdenklich hinzu: „Was wäre wohl zusammengekommen, wenn die gesamte Schulgemeinschaft einen Tag lang Müll sammeln würde?“
 
Verbindungslehrer Claudio Civello, der mit seiner Klasse ebenfalls an der Müllsammlung beteiligt war, zeigte sich am Ende des Tages optimistisch, dass diese Aktion an unserer Schule schon bald eine Fortsetzung erfahren wird.
 
Vom 1. bis zum 22. September 2020 können sich übrigens neben Schulen und Vereinen auch Einzelpersonen im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ einbringen und dabei mithelfen, Wald- und Wiesengrundstücke, Grünanlagen und Bachläufe von achtlos weggeworfenem Abfall zu befreien. Zudem steht in Bendorf am 12. September auch wieder die Aktion „RhineCleanUp“ auf dem Programm, bei der das Rheinufer von Müll und Unrat befreit wird.
 
Es gibt – leider! – immer wieder viel zu tun.
 
 
(Matthias Prill)
 
 
 
 
01.Juli 2020

...in Risikogebiete

corona 4912807 1280Bitte beachten Sie bei Ihrer Urlaubsplanung folgende Informationen:

Elterninformation der ADD zu Urlaubsreisen in Risikogebiete

Merkblatt des Bundesministeriums für Gesundheit

17.Juni 2020

Termine für die Rückgabe der Schulbücher zum Schuljahresende

Schulbuchausleihe 722x675Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Rückgabe der Schulbücher erfolgt in diesem Schuljahr an den folgenden Tagen jeweils für die Schülerinnen und Schüler, die in der entsprechenden Woche präsent sind. Die Rücknahme findet durch die Firma Reuffel im Aufenthaltsraum der Schule statt.

Die für die Rücknahme erforderlichen Rücknahmescheine werden zeitnah ein bis zwei Tage vor dem Rücknahmedatum an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Sollte Ihr Kind wegen eines Risikos gar nicht in der Schule sein, melden Sie sich bitte im Sekretariat!

Die Firma Reuffel wird im Auftrag der Kreisverwaltung die Schulbücher auf weitere Verwendbarkeit prüfen und für alle zurückgegebenen Schulbücher eine Quittung erstellen.

Bitte beachten: Wichtiges Merkblatt für die Bücherrückgabe

Die Klassen werden am jeweiligen Tag einzeln aufgerufen und geben dann geschlossen ihre Bücher ab. Der folgenden Auflistung können Sie entnehmen, an welchen Tagen die Bücher mitzubringen und auf Abruf abzugeben sind:

 

Am Dienstag, dem 23. Juni 2020 werden in der Zeit von 8.00h bis 13.00h die anwesenden Teile der Klassen 5 bis 8 ihre Bücher abgeben.

Am Donnerstag, dem 25. Juni 2020 folgen die anwesenden Teile der Klassen 9 und 10 sowie die gesamte MSS 11 ebenfalls am Vormittag.

Am Donnerstag, dem 02. Juli 2020 geben die anwesenden Teile der Klassen 5 bis 10 und die gesamte MSS 12 ihre Bücher am Vormittag ab.

 

Sollten Schüler und Schülerinnen oder Sie selbst die Bücher nachmittags bringen wollen, wäre dies an den jeweiligen Tagen individuell von 13.00h bis 15.45h möglich. Dies erfolgt dann eigenverantwortlich. Halten Sie dabei bitte die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen ein. Ein Mund/Naseschutz ist zu tragen.

 

Bitte nehmen Sie die Rückgabemöglichkeiten wahr, da es keine weiteren Möglichkeiten gibt, die Schulbücher für dieses Schuljahr in der Schule abzugeben.

08.Juni 2020

Freischaltung

moodle logoLiebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern der neuen 5. Klassen,

soeben wurden die Benutzerkonten auf unserer Lernplattform Moodle freigeschaltet. Wie Sie sich dort einloggen können, wurde Ihnen in dem Elternbrief mitgeteilt. Bitte beachten Sie, dass Sie das Startkennwort in ein eigenes, sicheres Kennwort ändern. Eine Anleitung dazu finden Sie auf der Moodle-Startseite.

Einige wenige haben noch nicht die Einverständniserklärung zur Nutzung der Lernplattform abgegeben, so dass die entsprechenden Konten noch gesperrt sind. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, so geben Sie die Einverständniserklärung bitte in der Schule ab oder senden Sie sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bei einer Handvoll Schülerinnen und Schülern gibt es leichte Abweichungen beim Benutzernamen oder bei der E-Mail-Adresse, worüber die Betroffenen gleich in einer gesonderten Mail informiert werden. 

Alle Schüler sind bereits in den Kurs „Neue Klassen 5“ eingeschrieben, in dem Sie Frau Meurer mit wichtigen Informationen versorgt. Zudem wird es bald einen Kurs geben, der Ihnen und Ihren Kindern die Grundlagen der Lernplattform Moodle näherbringen soll. 

Empfehlenswert ist auch die Nutzung der App auf dem Tablet oder Handy - auf unserer Homepage finden Sie hier weitere Informationen, wie das funktioniert.

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Anmeldung, Nutzung oder sonstige Fragen haben, wenden Sie sich gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir versuchen Ihnen so schnell es geht weiterzuhelfen. 

Viele Grüße 

Jonas Vorlauf

Moodle-Schulberater

05.Juni 2020

Zeugnisausgabe/ letzte Schulwoche am WRG

halbjahreszeugnis 662x331Ein turbulentes Schuljahr neigt sich dem Ende zu und auch vor diesen Sommerferien werden die Schülerinnen und Schüler ihre Zeugnisse erhalten.

Die Klassen 6 erhalten schon am kommenden Mittwoch, den 10.06.2020 ihre Zeugnisse:

  • Gruppe A, die an diesem Tag Unterricht hat: Zeugnisausgabe in der 4. Stunde
  • Gruppe B, die zuhause ist: freiwillige Zeugnisausgabe um 12 Uhr auf dem Schulhof (sonst werden die Zeugnisse am Montag, den 15.6. ausgehändigt)

Für alle übrigen Klassen und Kurse gilt im Wesentlichen Folgendes:

  • Gruppe, die in der Woche vor den Ferien Präsenzunterricht hat: Zeugnisausgabe am Donnerstag, den 02.07.
  • Gruppe, die in der Woche vor den Ferien zuhause ist: Zeugnisausgabe am Freitag, den 03.07. (Unterricht von der 1.-4. Stunde)

Auch die Gruppe A der 6. Klassen kommt nochmal am Freitag, den 03.07. in die Schule.

 

>>> Alle Details finden Sie in diesem Schreiben <<< (aktuell: 06.06.2020)

 

ACHTUNG! Es hatte sich ein Fehlerteufel eingeschlichen! Korrektur (06.06.2020):

MSS 11:           Letzter Schultag: 03. Juli 2020. 1.-3. Stunde: Unterricht nach Plan. 
                         4. Stunde: Stammkursleiterstunde mit Verteilung der Zeugnisse

 

MSS 12:           Letzter Schultag: 02. Juli 2020. 1.-5. Stunde: Unterricht nach Plan. 
                         6. Stunde: Stammkursleiterstunde mit Verteilung der Zeugnisse

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

04.Juni 2020

back to school background graphics vector 03 58628Aktuelle Informationen zur Schulöffnung

NEU: Schulöffnung für die Klassen 7-9 ab Montag, den 08.06.2020

Elternbrief Klassen 7-9 vom 03.06.2020

 

Schulöffnung für die Klassen 5/6 ab Montag, den 25.05.2020

Elternbrief Klassen 5/6 vom 20.05.2020

 

Schulöffnung für die Klassen 10 und die MSS 11/12 ab Montag, den 04.05.2020

Eltern- und Schülerinformation Jahrgangsstufen 10-12 (28.04.2020)

 

Der aktuelle Stundenplan für die Jahrgangsstufen 10-12 ist ab sofort in der DaVinci-App verfügbar.

 

Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Elternbrief vom Schulleiter Herrn Arnold - Wichtige Regelungen für die Klassen 5-9 und 10-12 (18.04.2020)

Elterninformation zur stufenweisen Schulöffnung - Schreiben der ADD (16.04.2020)

Der Online-Unterricht über Moodle in allen Fächern wird nach den Osterferien ab Montag, dem 20.04.2020 wieder aufgenommen.

Ab Montag, dem 04.05.2020 werden die Jahrgangsstufen MSS 11 und MSS 12 sowie die Klassenstufe 10 nach Planung des Bildungsministeriums wieder in der Schule unterrichtet. Für alle anderen SchülerInnern wird bis auf weiteres das Angebot des Online-Unterrichts über Moodle und mit Videokonferenzen fortgesetzt.

24.Mai 2020

MSS-Schüler erstellen Hygiene-Video für die Klassen 5/6

Bildschirmfoto 2020 05 24 um 11.59.12Am Montag, den 25.05.2020 kehren die SchülerInnen unserer Orientierungsstufe zurück in die Schule. Damit alle Mitglieder unserer Schulgemeinschaft das WRG möglichst ohne oder mit geringem Riskio besuchen können, müssen sich ALLE an bestimmte Hygieneregeln, ausgeschilderte Laufwege und zugewiesene Plätze halten. Um in diesem "Hygienedschungel" nicht den Überblick zu verlieren, muss sich jeder und jede gut mit den Regeln vertraut machen.

Die Informatikschüler Elias Herrmann und Jason Brautschek (MSS 11) haben sich in einer Nacht- und Nebelaktion sehr viel Gedanken und Mühe gemacht, den jüngeren Schülerinnen und Schülern die geltenden Regeln verständlich und anschaulich zu erklären...und es ist ihnen gelungen :-)

>>> Hier ist das Video zu finden <<<

Ein herzliches Dankeschön den beiden Schülern und Ihrem Lehrer Herrn Vorlauf, der sie tatkräftig unterstützt hat!

11.Mai 2020

Liebe Viertklässler, liebe Eltern der zukünftigen 5. Klassen,

unnamed 2den geplanten Informationsabend in der kommenden Woche (19.05.20) müssen wir leider absagen - auch wenn wir Sie gerne persönlich informiert hätten.

In den nächsten Tagen werden Sie über die Grundschulen Ihrer Kinder einen Elternbrief und weitere Informationen erhalten. 

Sie finden den Elternbrief selbst auf unserer Homepage, indem Sie auf diesen  >>> Link <<< klicken. 

Über das Menu gelangen Sie über Schule > Schulstufen auf die entsprechende Seite oder Sie klicken rechts unten auf der Homepage auf das Logo "INFO NEUE 5". 

An dieser Stelle halten wir Sie auch in den kommenden Wochen auf dem Laufenden. 

Wir hoffen, Ihnen somit etwas Sicherheit zu geben und offene Fragen beantworten zu können. Alles Weitere erfahren Sie im Elternbrief!

Herzliche Grüße

i.A. Ulla Meurer

27.April 2020

Ein offenes Ohr...

1517237185Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Saxler bietet unseren Schülerinnen und Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Beratung in diesen schwierigen Zeiten an.

Sie ist vormittags über ihr Diensthandy unter der Nummer 0151-58006372 zu erreichen. Ihr/Sie könnt/en auch gerne eine Nachricht mit Telefonnummer hinterlassen. 

Alternativ könnt Ihr/können Sie eine E-mail schreiben: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Auch das Sekretariat ist immer per E-Mail und Fax erreichbar. Telefonisch erreichen Sie unsere Sekretärinnen von 8:00 - 13:00 Uhr.

Auf den Seiten der ADD sowie des Bildungsministeriums erhalten sie eventuell neue Informationen. 

 

Bildschirmfoto 2020 04 17 um 14.32.33Zusätzlich möchten wir auf folgende hilfreiche Nummern hinweisen:

  • Nummer gegen Kummer
    Kinder- und Jugendtelefon: 116 111
    Elterntelefon: 0800-111 05 50
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000-116 016
  • Johanniter-Zentrum Neuwied für Kinder- und Jugendpsychiatrie 02631-394 40
    im akuten Notfall mit Eigen- und Fremdgefährdung gilt die Notfallnummer 02631-3944-928
  • Krisentelefon für Menschen mit seelischen Problemen des Marienhaus-Klinikum St. Antonius 02638-923 733
  • Telefonseelsorge der Kirchen 0800-1110-111 oder 0800-1110-222
  • Erziehungsberatungsstellen im evangelischen Kirchenkreis Wied 02631-392 20
  • Lebensberatung Bistum Trier: nähere Infos und Telefonnummern unter www.neuwied.lebensberatung.info

 

 

 

Bildschirmfoto 2020 04 28 um 18.32.21



 

 

07.April 2020

Hier finden Sie alle aktuellen Infos rund um die Schulschließung

+++ 18.04.2020 +++

Elternbrief vom Schulleiter Herrn Arnold - Wichtige Regelungen für die Klassen 5-9 und 10-12

 

+++ 17.04.2020 +++

Wie geht es nach den Osterferien weiter? - aktuelle Planung des Bildungsministeriums

Der Online-Unterricht über Moodle wird nach den Osterferien ab Montag, dem 20.04.2020 wieder aufgenommen, wobei die Schule für Präsenzunterricht weiter geschlossen bleibt. 

Ab Montag, dem 04.05.2020 werden die Jahrgangsstufen MSS 11 und MSS 12 sowie die Klassenstufe 10 nach Planung des Bildungsministeriums wieder in der Schule unterrichtet. Die genaue Form und die Bedingungen für diesen Unterricht werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Für alle anderen SchülerInnern wird bis auf weiteres das Angebot des Online-Unterrichts über Moodle und mit Videokonferenzen fortgesetzt.

 

Elterninformation zur stufenweisen Schulöffnung - Schreiben der ADD vom 16.04.2020 

 

+++ 30.03.2020 +++

Informationen Notengebung 

Elternbrief - Schulleiter WRG Herr Arnold (30.03.2020)

Elternanschreiben der Bildungsministerin Frau Dr. Hubig (27.03.2020)

 

+++ 17.03.2020 / 16:20 Uhr +++

Das Betriebspraktikum für die neunten Klassen ist abgesagt.

Stattdessen wird der Online-Unterricht für die neunten Klassen bis zu den Osterferien fortgesetzt.

 

+++ 16.03.2020 / 12:00 Uhr +++

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass - bis auf das mündliche Abitur - alle Veranstaltungen in der Schule abgesagt sind (also zum Beispiel finden keine Elternabende, keine AGs, keine Nachschreibetermine und keine Elterngespräche in der Schule statt!).

Auch der Girls' und Boys' Day am 26.03.2020 ist abgesagt.

Ob das Betriebspraktikum der neunten Klassen stattfindet, wird derzeit noch geklärt.

 

+++ 15.03.2020 / 13:00 Uhr +++

Hier finden Sie alle Informationen zum Online-Unterricht über Moodle und die Notbetreuung (Update!!! Jetzt auch komplett lesbar!)

 

+++ 14.03.2020 / 14:30 Uhr +++

Info zum mündlichen Abitur

Die mündlichen Abiturprüfungen finden planmäßig am Donnerstag und Freitag, den 19./20. März 2020, gemäß den Vorgaben des Bildungsministeriums statt. Der Prüfungsplan, die Hygienevorgaben des Bildungsministeriums und weitere Verhaltensempfehlungen werden am Dienstag, den 17. März, im MSS-Schaukasten und über Moodle veröffentlicht.

Wir wünschen allen Prüflingen weiterhin eine gute Vorbereitungszeit und viel Gesundheit. 
gez. Sven Störmer (MSS Leiter)

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

ich verstehe sehr gut, dass die aktuellen Umstände mit unerwarteten Veränderungen für uns alle verbunden sind. Auch ist eine Prüfungssituation ohnehin schon mit einer gewissen Angst und Unsicherheit verbunden. Es ist klar, dass besonders die gestrigen Ereignisse und deren Folgen auch euch Sorgen machen und euch weiter beschäftigen.  

Wir sind unter den gegebenen Umständen allerdings froh, dass es möglich ist, die Abiturprüfungen wie geplant durchzuführen. Es wäre nicht klug, diese zeitlich weiter nach hinten zu verschieben, weil dadurch die Unsicherheit noch wächst, ob diese dann überhaupt noch in den kommenden Monaten durchgeführt werden können. Daher werden die Prüfungen – sofern das Gesundheitsamt oder das Bildungsministerium nichts anderes anordnet – bei uns so durchgeführt wie sie geplant wurden. Die genauen Zeiten und Prüfungskommissionen werden am Dienstag, dem 17. März 2020 ausgehängt und auch per Moodle bekannt gemacht. Die Prüfungen selbst finden am 19. Und 20. März 2020 statt.

Die Vorbereitung auf diese Prüfungen ist langfristig. Die Inhalte und Kompetenzen für die mündlichen Abiturprüfung habt ihr in den vergangenen Jahren erlangt und sie werden auch nicht erst Tage, sondern eher Wochen vorher aufgefrischt. Rückfragen und die Themen wurden mit euren Lehrern bereits geklärt. Falls ihr Fragen habt, haben alle Lehrkräfte Dienstpflicht und sind auch weiterhin per E-Mail und sicher auch telefonisch zur Klärung von Fragen erreichbar, auch kann das Forum in Moodle dafür genutzt werden. Fühlt euch nicht gehindert, eure Lehrer auch kurzfristig zu kontaktieren, um euch mehr Sicherheit bei Unklarheiten zu den Inhalten zu verschaffen.

Wir alle wissen, dass ihr die mündlichen Abiturprüfungen in diesem Jahr unter außergewöhnlichen Umständen ablegt. Diesen Umstand werden alle Prüfungskommissionen bei der Durchführung des mündlichen Abiturs immer mit bedenken und ich werde auch noch einmal alle Lehrer an diesen Umstand erinnern.

Ich hoffe ihr bleibt gesund und ich wünsche euch eine gute Vorbereitung und viel Erfolg bei den Prüfungen.

Herzliche Grüße
Johannes Arnold
(Schulleiter)

 

+++ 13.03.2020 / 20:00 Uhr +++

Offizielle Information seitens der ADD zur Schulschließung und Notfallbetreuung

 

+++ 13.03.2020 / 14:00 Uhr +++

schulschließung fotoLiebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
 
die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz hat entschieden, alle Schulen im Kreis ab Montag, dem 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien zu schließen. Der erste Schultag nach der Schließung und den Osterferien ist (nach aktuellem Stand) Montag, der 20.04.2020. Ab dann soll wieder Unterricht stattfinden.
 
Ich habe die Schülerinnen und Schüler per Lautsprecherdurchsage aufgefordert, alle Unterrichtsmaterialien aus ihren Spinden auszuräumen und mit nach Hause zu nehmen, damit sie damit arbeiten können. Über die Lernplattform Moodle oder über E-Mail werden die Lehrerinnen und Lehrer den Schülerinnen und Schülern Arbeitsaufträge/Materialien/Aufgaben zur Verfügung stellen. Diese sind zuhause zu bearbeiten.
Anfragen / Probleme zu Moodle werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet.
 
Weitere Informationen finden Sie ggf. auf der Schulhomepage. Bitte informieren Sie sich regelmäßig an dieser Stelle hier.
 
Ich hoffe, dass durch diese Maßnahme die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden kann.
Kommen Sie gut durch die kommende Zeit und bleiben Sie hoffentlich gesund.
 
Mit freundlichen Grüßen
Johannes Arnold
Schulleiter
 

Link Kreisverwaltung

Link Bildungsministerium

 
18.März 2020

Übersicht Lernangebote

MOOC

Digitale Lernplattform des WRG - Das WRG Moodle

Hier gibt es weitere Infos zu unserer Lernplattform!

 

Weitere Online-Lernangebote:

 

Für die jüngeren Klassen/SchülerInnen:

 

 

Scheuen Sie/scheut Ihr Euch nicht, mit den Lehrkräften per E-Mail oder Moodle Kontakt aufzunehmen, falls es Fragen oder Unsicherheiten gibt!!

 

 

07.März 2020

WRG nimmt zum 4. Mal erfolgreich am Wettbewerb „HEUREKA –
Mensch und Natur“ teil!


Im November des letzten Jahres fand zum 4. Mal am WRG der Schülerwettbewerb „HEUREKA –
Mensch und Natur“ statt. Insgesamt nahmen wieder knapp 70 Schülerinnen und Schüler des
Wilhelm-Remy-Gymnasiums aus den Klassenstufen 5-8 teil und beantworteten zahlreiche Fragen
rund um die Themen Mensch und Tier, Natur und Umwelt sowie Technik und Fortschritt.
Nun sind endlich die Ergebnisse da und diese können sich sehen lassen! Neben der schulinternen
Wertung wurde auch eine Bewertung auf Landes- und Bundesebene vorgenommen.

Die Fachschaft Biologie gratuliert allen Gewinnern zur erfolgreichen Teilnahme:

Heureka 2020Josias Knobloch 5a (1. Platz Klasse 5)

Romina Scheffler 5b (2. Platz Klasse 5)

Sophia Marie Bartz 5a, Jannik Kutscher 5c (3. Platz Klasse 5)

Nico Luo 6b (1. Platz Klasse 6)

Hanna Ludwig 6c (2. Platz Klasse 6)

Mika Lauer 6b (3. Platz Klasse 6)

Luis Normann 7c (1. Platz Klasse 7)

Philipp Günster 7c (2. Platz Klasse 7)

Marlon Wolf 7b (3. Platz Klasse 7)

Johanna Unterderweide 8b (1. Platz Klasse 8)

Leonie Simonis 8b (2. Platz Klasse 8)

Katharina Wimmer 8b, Leo Rothbächer 8a (3. Platz Klasse 8)

Eine ganz besondere Gratulation geht an Jannis Vogel aus der 6c (landesweit 2. Platz, Klasse 5) der sich mit seiner herausragenden Leistung auf Landesebene durchsetzen konnten.

 

( - J. Friedrich - )

 

07.März 2020

JuFo 2020 01Zwei erste Plätze und ein zweiter Platz waren die Ausbeute beim diesjährigen Wettbewerb Jugend forscht

 Eine umweltfreundliche Art der Stromgewinnung mit einer Batterie aus Hefe, Untersuchung des Einflusses von Mikroplastik auf das Wachstum von Pflanzen und ein eigens für die Schule entwickeltes und programmiertes Alarmsystem für den Schulsanitätsdienst: Diese nachhaltigen und kreativen Projekte stammen von den jungen Forschern des Bendorfer Gymnasiums, die gemeinsam mit ihrer betreuenden Lehrern Sabrina Geimer und Dietmar Müller einen erlebnisreichen Tag in Remagen verbrachten. Sie haben das WRG am 12.02.2020 beim Regionalwettbewerb Jugend forscht in der Altersgruppe Schüler experimentieren erfolgreich vertreten.

JuFo 2020 02Einen tollen zweiten Platz erreichte Jonas Reif (9. Klasse) mit einem von ihm entwickelten Alarmierungssystem für den Schulsanitätsdienst. Dieses soll in naher Zukunft das alte ersetzen und die Schulsanitäter bei einem Notfall noch gezielter und schneller erreichen können. Er trat im Fachgebiet Mathematik/Informatik an und zeigte hier seine Fähigkeiten im Konstruieren und Programmieren.
JuFo 2020 04Lea Werle (Klasse 9) und ihre Partnerin (Klasse 8) gingen der Aufgabe nach, Strom aus alternativen Quellen zu gewinnen und damit eine umweltfreundliche Batterie zu bauen. Hierzu nutzten sie Organismen, die überall zu finden sind: Hefepilze! Die Schülerinnen setzten sich im Fachbereich Chemie gegen eine große Konkurrenz durch. In der Laudatio wurden sie für ihre strukturiert aufgebauten Versuchsansätze und ihren erkenntnisreichen sowie souverän präsentierten Vortrag der Ergebnisse gelobt. Ihnen gelang es, mithilfe von Hefe eine Spannung von 500mV zu erzeugen.
JuFo 2020 03Unsere jüngsten Teilnehmer Lennja Bumblies, Paula Nachtsheim und Hanna Ludwig (Schülerinnen der 6. Klasse) haben im Fachbereich Biologie den Einfluss von Mikroplastik auf das Wachstum von Pflanzen untersucht. Im Rahmen ihrer Versuchsreihe konnten sie zeigen, dass Mikroplastik das Wachstum und die Entwicklung von Kresse negativ beeinflusst. Die Jury betonte insbesondere, dass sie mit ihrer Untersuchung den aktuellen Alltagsbezug sehr deutlich gemacht und die Dringlichkeit einer Gegensteuerung veranschaulicht hätten. Die Schülerinnen wurden darüber hinaus für ihre beeindruckende Teamarbeit gelobt.

Ende März werden die beiden erstplatzierten Schülergruppen ihre Ergebnisse auf dem Landeswettbewerb in Ingelheim präsentieren.

( - S. Geimer -)

26.Februar 2020
sv tunier2020Vom 29. Januar bis zum 31. Januar wurden in der Sporthalle des Wilhelm-Remy-Gymnasiums die von der Schülervertretung (SV) organisierten Sportturniere ausgetragen. Das Turnier begann am Mittwoch mit den Klassen 5-7, die sich vorher für die Sportart Völkerball entschieden hatten: Hier konnte die Klasse 7a in einem spannenden Finale die 7d besiegen. Während des gesamten Turniers sorgten die Turnierleitung und das Technikteam für einen reibungslosen und kurzweiligen Ablauf der Spiele. Am Donnerstag waren die Klassen der Mittelstufe mit Fußball an der Reihe, dank des Kuchenverkaufs der SV waren sowohl die Spieler als auch die Lehrer gut gestärkt für die Spiele. Diese Stärkung war auch dringend notwendig, denn die Klassen 10d und 9d kämpften im Finale erbittert bis zum Siebenmeterschießen um den Titel, den sich schließlich die 10d sichern konnte. Für Zuschauer und Spieler stellte dieses Spiel ein absolutes Highlight dar. Während des gesamten Turniers unterstützen Julian Ramroth und Finn Frechen mit ihren Boxen und ihrer Musikauswahl die Organisatoren der SV und sorgten besonders im Finale mit Moderator Roland Petty für eine tolle Atmosphäre. Das Finale des Fußballturniers am letzten Tag gewann verdient der Stammkurs 12e.
Die beiden Schülersprecher Lars Janßen und Malte Frisch zeigten sich mit dem Verlauf der Sportturniere sehr zufrieden und bedankten sich herzlich bei allen Beteiligten für die Unterstützung.