29.Januar 2019

Spendenübergabe

SpendeEierpunsch2019Spendenübergabe am Wilhelm-Remy-Gymnasium

1085 € wurden an das Heinrich-Haus übergeben

Die Freude war allen Beteiligten anzumerken, als Stefanie Schmitz-Runkel, Leiterin der Wohngruppe am Turm A, am 22. Januar im Bendorfer Wilhelm-Remy-Gymnasium einen Scheck über 1085 Euro aus den Händen von Schulleiter Johannes Arnold und Bettina Laux in Empfang nehmen durfte. Dabei handelt es sich um den Erlös, den die Schulsekretärin gemeinsam mit ihren Helferinnen Doris Einig, Jutta Grieger, Eva Heift, Sharda Schulke und Heidi Weinreich in ihrer „Eierpunschbude“ auf dem Bendorfer Weihnachtsmarkt erwirtschaftet hat. Seit vielen Jahren sammeln die sechs Damen auf diese Weise Geld für einen guten Zweck, und noch immer tun sie dies mit großer Begeisterung. Grund dafür ist zum einen wohl die wachsende Anzahl an Stammgästen, die sich Jahr um Jahr am zweiten Adventswochenende an der fröhlichen Holzhütte einfindet, zum anderen aber gewiss auch das wunderbare Gefühl bei der alljährlichen nachweihnachtlichen Bescherung. Dass der Umsatz dieses Mal trotz der schlechten Wetterlage so hoch ausgefallen ist, freut Bettina Laux besonders: „Es motiviert uns noch mehr, auch in diesem Jahr wieder den Eierpunsch auf dem Weihnachtsmarkt anzubieten.“ Von der Spendensumme sichtlich beeindruckt, bedankte sich Stefanie Schmitz-Runkel im Namen der Kinder und Jugendlichen ihrer Wohngruppe sehr herzlich und betonte: „Damit können wir stärker auf die individuellen Bedürfnisse eingehen und auch mal ein paar Extraschuhe oder eine Ferienfreizeit finanzieren“.  

( - M. Prill -)