11.Mai 2019

Glückwunsch!

Großer Erfolg für Greta Follmann aus der 6b

Vorlesewettbewerb FollmannNachdem Greta Follmann aus der 6b des Wilhelm-Remy-Gymnasiums schon bei der Kreissauscheidung des Vorlesewettbewerbs in Mayen hervorragend abgeschnitten hatte und sich das Ticket zur Bezirksentscheidung in der Koblenzer Stadtbibliothek sichern konnte, war sie nun auch dort Mitte April mit einem dritten Platz (bei elf TeilnehmerInnen) erfolgreich.

Unter den Augen einiger Verwandter und Freunde las sie zunächst einen Ausschnitt aus ihrem Wahlbuch „Ein Sack voll Murmeln“ von Joseph Joffo und in einem zweiten Durchgang eine Passage aus „Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben“ von Ute Krause. Dabei machte sie nicht nur bei der sechsköpfigen Jury, welche unter anderem aus Vertretern der Buchhandlung Reuffel, der lokalen Presse sowie engagierter Privatpersonen bestand, einen guten Eindruck.

Als Lohn für ihren Erfolg erhielt Greta – wie jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer -  eine Teilnahmeurkunde und ein kleines Geschenk.  Über die ersten beiden Plätze durften sich zwei Schülerinnen des Kant-Gymnasiums Boppard und des Martin-Butzer-Gymnasiums Dierdorf freuen. Sie werden den Bezirk Koblenz bei der Landesausscheidung in Trier vertreten.

Ihre Klasse und ihre Deutschlehrerin sind stolz auf Greta - zumal sie nicht nur ein herausragendes Talent im Vorlesen besitzt, sondern auch immer wieder mit ihren selbst verfassten Geschichten für Begeisterung sorgt.

Herzlichen Glückwunsch!

(Martin Finke)