11.Mai 2019

NAWI-Exkursion

Der Ausflug der Klasse 5a zum Bauernhof

Bauernhof 5a1Am 11.4. sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a gespannt und mit viel Freude in die Schule gegangen, da eine Fahrt zum Bauernhof anstand. Leider hatten wir in der 1. und 6. Stunde normalen Unterricht. In der 2. Stunde kamen Frau Pütz-Schneider und als Begleitperson unser Erdkunde- und Sportlehrer Herr Baldus und wir gingen zusammen zur Bushaltestelle. Nach einer zehnminütigen Busfahrt waren wir am Ziel: dem Bauernhof der Familie eines Mitschülers von uns, auf dem Milchkühe gehalten werden.

Frederiks Vater erklärte uns alles über die Milchviehhaltung. Er zeigte uns sogar die Zähne einer Kuh, damit wir aus der Nähe das Gebiss sehen konnten. Wir hatten sehr viele Fragen, weil man so eine Kuh schließlich nicht öfters sieht. Wir durchliefen den ganzen Bauernhof mit voller Begeisterung. Für mich war es jedenfalls sehr interessant und spannend. Da ich persönlich selbst Laufenten habe, interessiere ich mich sehr für die Tiere. Wir sahen sogar richtig süße Kälber in ihren "Iglus". Alle fingen an Fotos zu machen. Manche konnten gar nicht mehr aufhören.

Frederiks Vater hat uns sehr viele Informationen über Milchkühe gegeben, zum Beispiel zu ihrer komplizierten Verdauung, falls wir vielleicht eine HÜ in Nawi schreiben sollten. Uns wurden auch verschiedene Futtergetreidearten und die Melkstation gezeigt. Manche Getreidearten durften wir sogar probieren. Einigen Mitschülern schmeckte es so gut, dass sie eine ganze Hand voll davon aßen.

Später durften wir alles machen, wozu wir Lust hatten. Einige Mitschüler haben gegessen, manche gingen zu den Pferden usw. Frederik hat noch einen Hund namens James. Er war so liebevoll zu uns und begleitete uns ständig.

Bauernhof 5a 2Die meisten Mädchen sprangen ins Heu hinein und machten sogar eine Heuschlacht. Danach waren sie voller Heu und mussten sich schnell säubern, weil sie sonst nicht in den Bus durften. Um circa 12.00 Uhr kam der Bus, um uns zur Rückfahrt abzuholen. Als wir wieder in der Schule ankamen, hatten wir Englischunterricht. Zum Glück wurde die angekündigte HÜ auf den nächsten Tag verschoben.

(Burak Acikyildiz)