26.November 2019

Jedermann-Turnier

Rollstuhlbasketball für Alle

 

  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .
  • .
    .

Bereits zum dritten Mal nahmen Schülerinnen und Schüler der Rollstuhl-AG am Jedermann-Turnier im Rollstuhlbasketball teil. Aufgrund des großen Interesses konnte das WRG in diesem Jahr sogar zwei Mannschaften stellen. Nach z.T. spannenden Spielen gegen starke Gegner reichte es am Ende für einen dritten und einen vierten Platz. Hervorzuheben war besonders die tolle Teamarbeit unserer Mannschaften und der Einsatzwille jedes Einzelnen, sodass tatsächlich jeder unserer Schülerinnen und Schüler im Laufe des Turniers zum Korberfolg kam. Auch wenn es am Ende nicht zum Finale reichte, war es wieder ein gelungenes Turnier mit vielen netten und interessanten Teilnehmern.  

Was nämlich den Sportlern und Gästen in der Pollenfeldschule in Metternich geboten wurde, hatte weniger mit einem Wettkampf zu tun, bei dem nur der Sieger ist, der am Ende als Gewinner vom Platz geht. Viel mehr stand der gemeinsame Sport und Spaß im Vordergrund. Ob erfahrene Spieler, Neulinge, Junge, Alte, Rollifahrer, Läufer, Sportler mit und ohne Beeinträchtigung, jeder konnte mitmachen. Möglich war dies über Regeländerungen und das Fairplay aller Teilnehmer. Um z.B. Chancengleichheit zu gewähren, reichte es für manche Spieler das Netz oder ein Band am Basketballkorb zu treffen, um zu punkten. Dann kommt es auch mal vor, dass der Kleinste im Team auf einmal der Größte ist. Vielen Dank an die Organisatoren der RSG Koblenz für dieses besondere Turnier. Im kommenden Jahr werden wir sicher wieder mit dabei sein.

Für das WRG traten an: Najda Almozayin, Jay Camplin, Hanna Dötsch, Jan Dötsch, Tijan Keffer, Josias Knobloch, Nico Luo, Johanna Schmidt, Sebastian Sommer, Arvid Tegtmeier und Trainer Herr Steiger

(Fabian Steiger)