11.Dezember 2019

Im Rathaus

Rathaus1Lerngruppe des WRG zu Gast im Rathaus

Im Rahmen des Erdkundeunterrichtes hatte die Klasse 9 b des Wilhelm-Remy-Gymnasiums am 4.November zum Thema Raumordnung eine Kartierung der Bendorfer Innenstadt
durchgeführt. Erfasst wurden Gebäudenutzung, Gebäudeleerstand und Anzahl der Wohneinheiten.
Ein zweiter Unterrichtsgang führte die Gruppe am 29. November zur Bendorfer Stadtverwaltung, wohin Stadtbürgermeister Michael Kessler eingeladen hatte. Die
Schülerinnen und Schüler hatten verschiedene Fragen mitgebracht und konnten sehen, dass das Thema Raumordnung nicht nur ein schulisches ist, sondern den Alltag in unseren
Kommunen bestimmt.
Rathaus2Bei der Begegnung im Rathaussaal erfuhr die Klasse viel über Strategien zur Stadtgestaltung.
Bendorf kaufe beispielsweise kleine Parzellen im Innenstadtbereich auf, um dann interessanten Investoren größere Grundstücke anbieten zu können. Bei der Gestaltung des
Stadtparks habe man darauf gesetzt, das Unterholz zu entfernen, die größeren Bäume aber zu erhalten. Diese Maßnahme habe für mehr Transparenz gesorgt. Schließlich ging es auch
um die Bewerbung Bendorfs für die Ausrichtung der Landesgartenschau. Der Bürgermeister lud die Schülerinnen und Schüler dazu ein, sich in die diesbezüglichen Workshops der Stadt
einzubringen.

( - R. Hoffmann -)