14.März 2022

Ukraine-Krise

onlineseminarHistorische Hintergründe der Ukraine-Krise: Gemeinsamer Abend des LK Geschichte 12

Am Dienstag, den 8. März fand sich der Leistungskurs Geschichte der Jahrgangsstufe 12 abends
noch einmal in der Schule ein: Die Landeszentrale für politische Bildung bot ein Online-Seminar
zum Thema „Putins Krieg in der Ukraine – Eine historische Einordnung.“ an.
Prof. Jan Kusber, Professor für osteuropäische Geschichte an der Universität Mainz, vermittelte
sehr anschaulich die historischen Dimensionen des Krieges. Dabei wurde anhand der
gemeinsamen Vergangenheit von Russen und Ukrainern aufgezeigt, mit welchen verschiedenen
Methoden Vladimir Putin Geschichte zurechtbiegt und als Argument missbraucht, um seinen
völkerrechtswidrigen Angriffskrieg zu rechtfertigen.
Natürlich hätten wir uns alle diesen Live-Stream bequem auf dem heimischen Sofa anschauen
können. Nach dem Vortrag blieben wir aber noch eine weitere Stunde zum Gedankenaustausch
zusammen, der vielleicht sogar noch wichtiger war als die vielen Fachinformationen. In jedem Fall
machten alle Anwesenden (Lehrerin eingeschlossen) die Erfahrung, wie hilfreich es angesichts
dieser traurigen, verstörenden und teils beunruhigenden Nachrichten ist, mit seinen Fragen und
Gedanken nicht allein zu sein.

(-Michaela Braun-)